GOVERNANCE

Aufsichtsrat

Der Verwaltungsrat bleibt bis zur Genehmigung des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2021 im Amt.

MATTIA BASTONI
Vorsitzender und Generaldirektor

Mattia Bastoni wurde am 6. August 1984 in Cesena (FO) geboren. Als Sohn und Enkel von Hoteliers ist er praktisch in einem Hotel aufgewachsen; während seiner Jugend arbeitete er für Dritte an der Riviera Romagnola, um seine Erfahrung in allen Bereichen des Gastgewerbes zu erweitern. Als er volljährig wurde, sammelte er Berufserfahrung in Miami, London und Costa Rica und eröffnete nach seiner Rückkehr nach Italien ein Restaurant in Cesenatico. Im Jahr 2013 erkannte er das Potenzial von Familienhotels und gründete Family Hotels Italia, aus denen in wenigen Jahren die Fabilia Group S.p.A. hervorging, die erste italienische Kette für All-Inclusive-Urlaub für Familien mit Kindern und Jugendlichen.

MATTIA CASADIO
Vizepresident und Hauptgeschäftsführer

Mattia Casadio wurde am 30. Januar 1968 in Ravenna geboren. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bocconi im Jahr 1991 erwarb er den Titel eines Wirtschaftsprüfers. Von 1993 bis 1999 arbeitete er bei BNP Paribas in Rom, wobei er auch Erfahrungen in den Filialen Mailand und New York sammelte. Von 1999 bis heute arbeitet er als Wirtschaftsprüfer in Milano Marittima und hat sich seit 2016 auf die Finanz- und Unternehmensberatung von Hotelketten in ganz Italien spezialisiert. Seit 2019 ist er Partner und Vizepräsident von Fabilia.

MATTEO SIMONE AMATRUDA
Kein executiver Direktor

Er wurde am 22. November 1972 in Reggio Calabria geboren. Nach seinem Abschluss in Ökonomie des internationalen Handels und der Devisenmärkte an der Universität Neapel Parthenope im Jahr 1996 erwarb er 1998 einen Master in Business Administration an der Luiss University mit einem abschließenden Praktikum im internationalen Finanzwesen in Leverkusen, Deutschland. Seit 1998 hat er solide Erfahrungen im Bereich der Unternehmensgründung und -entwicklung sowohl in Italien als auch im Ausland gesammelt. Er war Projektleiter bei Sviluppo Italia S.p.A., Finanzchef von Pasta Freddi Ltd. mit Sitz in Kapstadt, Südafrika, und Partner und Geschäftsführer von Tiger Stores France - Flying Tiger in Nizza, Frankreich.

LAMBERTO TACOLI
Unabhängiger Geschäftsführer

Lamberto Tacoli, geboren 1964, begann seine berufliche Laufbahn nach einem Diplom in Rechnungswesen und einer Spezialisierung in Unternehmensführung 1987 bei der Handelsgesellschaft BUSINESS S.r.l., wo er an der Seite des alleinigen Geschäftsführers arbeitete und die Beziehungen zu den internationalen Niederlassungen koordinierte. 1990 wandte er sich der nautischen Welt zu, als er bei S.M. Italian Yachting S.r.l., einem Hersteller von Freizeitbooten, als Vertriebs- und Marketingleiter anfing und schließlich alleiniger Direktor wurde. 1995 erwirbt er eine Minderheitsbeteiligung an CUSTOM LINE S.p.A., einem auf den Bau von Freizeitbooten spezialisierten Unternehmen der Ferretti-Gruppe, und übernimmt die organisatorische und kaufmännische Leitung. Nach einigen Jahren wird er Vertriebs- und Marketingdirektor, eine Position, die er bis 2001 innehat, dem Jahr der Fusion von CUSTOM LINE mit CRN, einer weiteren Marke der Ferretti-Gruppe. Einige Monate später wird er zum Geschäftsführer beider Unternehmen ernannt. Im Jahr 2006 wurde er Vorsitzender von CRN. Im Februar 2008 betraut ihn die Ferretti-Gruppe mit der Organisation einer neuen Serviceabteilung, die sich dem Kundendienst widmet. Im Juli 2009 wurde er Mitglied des Verwaltungsrats der Ferretti-Gruppe und im September zum General Manager Sales&Marketing der Ferretti-Gruppe ernannt. Von Juli 2012 bis März 2016 war er außerdem Chief Executive Officer der CRN S.p.A. Zwischen 2004 und 2012 hatte er zahlreiche Positionen in Unternehmen, Organisationen und Institutionen inne. In dieser Zeit war er u.a. Gründer und Geschäftsführer von Y.Co. und Vorsitzender und CEO von Easea Yachting-Gruppo Ferretti. Mehrere Jahre lang gehörte er als Vizepräsident dem Verwaltungsrat der UCINA an. Im Juli 2015 gründete er zusammen mit den wichtigsten Produzenten des Sektors die NAUTICA ITALIANA, eine autonome Vereinigung, die der Fondazione Altagamma angegliedert ist und die die Exzellenz des gesamten Sektors vereint, deren Präsident er wurde und deren Vizepräsident er weiterhin ist. Seit Mai 2017 ist er Vorsitzender und Chief Executive Officer von Perini Navi S.p.A und Picchiotti S.r.l.

Rechnungsprüfungsausschuss

Der Rechnungsprüfungsausschuss bleibt bis zur Genehmigung des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2021 im Amt.

FRANCESCO FARNETI
Präsident

Er wurde am 20. Juli 1979 in Rimini geboren. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Bologna in Forlì promovierte er 2006 an der Universität von Salerno in Wirtschaft und Management von Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen. Seit 2006 ist er in das Register der Wirtschaftsprüfer von Rimini, Sektion A, Nr. 606, eingetragen. Im Laufe seiner Karriere war und ist er in verschiedenen Funktionen tätig, wie z.B. als amtlicher Rechnungsprüfer, Vorsitzender und Mitglied verschiedener Rechnungsprüfungsausschüsse, Mitglied von Aufsichtsräten (Gesetzesdekret 231/2001), Kurator, Gerichtskommissar und Liquidator in zahlreichen Konkursverfahren; außerdem ist er technischer Berater des Gerichts von Rimini sowie direkt oder vom Gerichtspräsidenten ernannter Sachverständiger für Unternehmensbewertungsberichte und außerordentliche Operationen. Francesco Farneti schließlich ist Experte für Unternehmensfinanzierung, außergewöhnliche Transaktionen sowie Unternehmenskrisen und -sanierungen.

PIERLUIGI PIPOLO
Amtierender Rechnungsprüfer

Geboren in Villaricca (NA) am 24. Juni 1972. Er begann seine berufliche Laufbahn im Jahr 2001 als Einzelanwalt und später auch als Teilhaber. Er ist Wirtschaftsprüfer und war und ist Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses in privaten Unternehmen sowie Rechnungsprüfer und Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses in lokalen Behörden. Er bietet Management-, Steuer- und Verwaltungsberatung für die Unternehmen an, die Kunden seiner Kanzlei sind. Er war und ist als Direktor und Liquidator von Aktiengesellschaften tätig. Er ist in das Register der technischen Berater des Gerichts von Neapel und in die Liste der genossenschaftlichen Rechnungsprüfer der Nationalen Liga der Genossenschaften und Gegenseitigkeitsgesellschaften eingetragen.

ANDREA ANGELINI
Stellvertretender Rechnungsprüfer

Er wurde am 27. Januar 1982 in Rimini geboren. Nach einem dreijährigen Studium der Volks- und Betriebswirtschaftslehre an der Alma Mater Studiorum - Universität Bologna und einem anschließenden Masterstudium in Betriebswirtschaft und Controlling an derselben Universität wurde er in die Rimini Ordine dei Dottori Commercialisti ed Esperti Contabili (Vereinigung der Wirtschaftsprüfer und Buchhalter) unter der Nr. 37/A und in das Wirtschaftsprüferregister unter der Nr. 174569 eingetragen. In  Vergangenheit war er als Wirtschaftsprüfer bei Price Waterhouse Coopers S.p.A. tätig und ist derzeit Partner bei Studio Farneti & Associati - Commercialisti Associati in Rimini. Andrea Angelini ist  in den Bereichen Unternehmens-, Buchhaltungs- und Steuerberatung, außergewöhnliche Transaktionen und M&A, Strategie- und Managementberatung sowie Immobilienverwaltung und -beratung, Steuerstreitigkeiten, Insolvenzverfahren und Krisenprävention tätig.

Revisionsgesellschaft

Am 13. Dezember 2019 wurde BDO Italia S.p.A. mit der Durchführung der gesetzlichen Abschlussprüfung bis zum Datum der Hauptversammlung, die zur Genehmigung des Jahresabschlusses für das am 31. Dezember 2022 endende Geschäftsjahr einberufen wird, beauftragt.